Menu


UNSER GORILLA KNIGGE



Ausrüstung
Man sollte für die bisweilen anstrengende Pirsch auf nassen und steilen Pfaden (600 Hm in 3 Stunden) durch dichten Regenwald wie folgt ausgerüstet sein:
• Knöchel hohes Schuhwerk mit griffiger Sohle für nasse, steile Pfade.
• Lange Hose ergänzt durch Schuh – Gamaschen.
• Arbeitshandschuhe zum „Festhalten“ im Busch.
• Baumwollkleidung.
• Regencape mit Kapuze, denn das Wetter ist zu keiner Jahreszeit vorhersagbar.
• Mind. 2 Liter Trinkwasser und ein Mittagsimbiss in einem Tagesrucksack.
• Teleskop/ Wanderstock ist sehr sinnvoll und kann vor Ort erstanden werden.

Verhaltensregeln
• Sollten Sie Niesen, Husten oder sich krank fühlen, dann nehmen Sie bitte Abstand vom Gorilla Tracking. Gorillas sind bei Ansteckungen durch den Menschen lebensgefährdet!
• Halten Sie sich während der Pirsch nicht abseits, sondern immer zusammen mit der Gruppe auf.
• Halten Sie einen Mindestabstand von 7 Metern zu den Gorillas.
• Sprechen Sie nur leise oder sind am besten ruhig.
• Deuten oder winken Sie nicht mit den Armen. Stellen Sie sich den Gorillas nicht in den Weg. Solche Bewegungen könnten als Angriff verstanden werden.
• Machen Sie sich klein, gehen Sie in Hockstellung und blicken Sie den Gorillas nicht direkt in die Augen.
• Benutzen Sie bei den Gorillas kein Blitzlicht zum Fotografieren.
• Essen, Trinken und Rauchen Sie nicht im Beisein der Gorillas.
• Sollten die Gorillas hektisch und nervös werden kann der Ranger den Gorillabesuch abbrechen. Folgen Sie seinen Anweisungen.
• Lassen Sie keinen Abfall liegen.
• Sollten Sie auf die Toilette gehen müssen, sagen Sie dem Ranger Bescheid. Er wird Ihnen ein Loch graben und dieses auch wieder zuschütten.

Bitte seien sich darüber im klaren: Ein Nationalparks ist nicht mit einem Zoo zu verwechseln! Falsches Verhalten kann Sie in Gefahr bringen und eine Sichtgarantie gibt es weder auf Safaris noch auf dem Gorilla – Track.

Dafür ist Spannung garantiert und bei Erfolg das Erlebnis um so größer!





Weitere Infos